Physiotherapie

Die Aufgabe der modernen Physiotherapie (früher auch: Krankengymnastik) ist die Wiederherstellung, die Verbesserung und die Erhaltung der natürlichen Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers. Spezielle Trainings und manuelle Anwendungen durch den Physiotherapeuten fördern die Eigenaktivität von Bewegung und deren Wahrnehmung beim Patienten.


Manuelle Therapie
Krankengymnastik
Manuelle Lymphdrainage
Klassische Massage-Therapie
CMD-Therapie
Krankengymnastik am Gerät

Craniomandibuläre-Dysfunktions-Therapie (CMD / Kiefergelenksfehlfunktion)

Vielfältigste Ursachen können eine CMD mit den unterschiedlichsten Symptomen hervorrufen. Beispiele: Kopfschmerzen, Schwindel, Sehstörungen, Knackgeräusche im Kieferbereich, Schlafstörungen, Ohrengeräusche etc. können durch Zahnfehlstellungen, Fehlhaltungen im Bereich des Kiefers oder der Halswirbelsäule, Arthrosen im Kiefergelenk, Beckenfehlstellungen und weiterem hervorgerufen werden. Wurde eine CMD in Zusammenarbeit aller relevanten Fachärzte eindeutig diagnostiziert, so kann die physiotherapeutsiche CMD-Therapie sehr feinteilig durch gezielte Muskelaktivierungen und physiotherapeutische Übungen betroffene Körperpartien zu einer optimierten und somit schmerzfreien Funktion führen.

Durch den Körper wird der Schatten bewegt.

Lü Bu We (um 300 - 235 v. Chr.), reicher chinesischer Kaufmann, später Reichskanzler